Adjunkt: Amtsgehilfe

 

 

Duplikatmappe: Zweite Schönausfertigung als Duplikat von der Urmappe

Duplikatsmappe Poster

Quelle: Landesarchiv Klagenfurt

 

 

Feldskizze: Vorbereitende Arbeitsskizze für ein möglichst getreues Bild der Grundstücke

Feldskizze

Quelle: Landesarchiv Klagenfurt

 

 

Geometer: Feldmesser zu Ausführung der niederen Geodäsie

 

 

Geodäsie: Wissenschaft von der Vermessung und Abbildung er Erdoberfläche

 

 

Grund- und Bauparzellenprotokoll: Aufzeichnung jeder einzelnen Parzelle mit Besitzer, dessen Stand, Ort, Nutzungsart sowie Fläche in Quadratklaftern

Grundparzellenprotokoll 1     Grundparzellenprotokoll 2

Quelle: Landesarchiv Opava

 

 

Indikationsskizze: Maßstabsgetreue Kopie der Urmappe und Grundlage für das Bau- und Grundparzellenprotokoll

Indikationsskizze Poster

Quelle: Landesarchiv Klagenfurt

 

 

Instruktion: Zeichenschlüssel zum Franziszeischen Kataster

Instruktion

Quelle: Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen

 

 

Kaiserliches Handexemplar: Zweite, nach Wien gesendete Ausfertigung

 

 

Kataster: Amtliches Verzeichnis aller Grundstücke

 

 

Katasteroperat: Arbeitsunterlagen die im Idealfall beinhalten: das Schätzungselaborat, das Grund- und Bauparzellenprotokoll, die Grenzbeschreibung, das alphabetische Verzeichnis der Grund- und Bauparzellen-Besitzer, die ökonomischen Vorfragen, das Klassierungsprotokoll, das Preisberechtigungsprotokoll und die Einspruchsprotokolle der individuellen Reklamation

 

 

Messtisch: Arbeitsmittel und Methode zur Grundstücksvermessung, unter Zuhilfenahme von Perspektivlineal, Wasserwaage, Lotgabel mit Senkblei und Messkette

Messtisch BEV

Quelle: Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen

 

 

Operat: In der Geodäsie und Verwaltung der einheitlich bearbeitete Teil eines umfassenderen Werkes, z. B. die Ausarbeitung beim Kataster

 

 

Provinzialmappenarchiv: Aufbewahrungsort der Kataster-Ergebnisse in den jeweiligen Ländern

 

 

Reambulierung: Wiederholte Begehung durch die Kommission nach Vermessungsabschluss.

 

 

Reklamation: Einspruch aufgrund von Fehlern

 

 

Schätzungselaborat: Datenaufnahme nach den Ökonomischen Fragen

 

 

Stabiler Kataster: Kataster mit konstanter Steuerbemessung, selbst wenn durch Mehraufwand des Eigentümers der Ertrag steigt

 

 

Summarische Wiederholung: Tabellarische Zusammenfassung der Erhebungs-Ergebnisse

Summarische Wiederholung

Quelle: Landesarchiv Opava

 

 

Triangulation: Aufnahmemethode, bei der die zu vermessende Fläche in Dreiecke geteilt wird

Triangulation

Quelle: Landesarchiv Suceava

 

 

Urmappe: Erste Schönausfertigung, verzeichnet als Originalmappenblatt die Messergebnisse

Urmappe

Quelle: Landesarchiv Klagenfurt

ÖGL für WEB

ÖGL für WEB Seite2

Datenschutzerklärung

 

Grundlegendes

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber franziszeischer-kataster.at informieren.

Der Websitebetreiber (franziszeischer-kataster.at ) nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung dieser Webseite Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen. Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 DSGVO.

 

Zugriffsdaten

Wir, die Webseitenbetreiber von  franziszeischer-kataster.at, erheben aufgrund unseres berechtigten Interesses (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten über Zugriffe auf die Website und speichern diese als „Server-Logfiles“ auf dem Server der Website ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse

Die Server-Logfiles werden für maximal 7 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

 

Reichweitenmessung & Cookies

Diese Website verwendet Cookies zur pseudonymisierten Reichweitenmessung, die entweder von unserem Server oder dem Server Dritter an den Browser des Nutzers übertragen werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website.

Falls Sie nicht möchten, dass Cookies zur Reichweitenmessung auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, können Sie dem Einsatz dieser Dateien hier widersprechen:

 Gängige Browser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen. Hinweis: Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Sie entsprechende Einstellungen vornehmen.

 

Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Der Websitebetreiber erhebt, nutzt und gibt Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen. Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Diese Website können Sie auch besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Zur Verbesserung unseres Online-Angebotes speichern wir jedoch (ohne Personenbezug) Ihre Zugriffsdaten auf diese Website. Zu diesen Zugriffsdaten gehören z. B. die von Ihnen angeforderte Datei oder der Name Ihres Internet-Providers. Durch die Anonymisierung der Daten sind Rückschlüsse auf Ihre Person nicht möglich.

Wenn Sie auf unserem Downloadbereich zurückgreifen möchten, so müssen Sie sich registrieren lasen. Dazu sind die Angaben Ihres Namensund Ihrer emailadresse notwendig. Es handelt sich dabei um eine Sicherheitsmassnahme. Es werden weder Ihre Namen noch Ihre email-Adressen an Dritte weitergegeben.

 

Umgang mit Kontaktdaten

Nehmen Sie mit uns als Websitebetreiber durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.

 

Umgang mit Kommentaren und Beiträgen

Hinterlassen Sie auf dieser Website einen Beitrag oder Kommentar, wird Ihre IP-Adresse gespeichert. Dies erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO und dient der Sicherheit von uns als Websitebetreiber: Denn sollte Ihr Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen, können wir dafür belangt werden, weshalb wir ein Interesse an der Identität des Kommentar- bzw. Beitragsautors haben.

 

Rechte des Nutzers

Sie haben als Nutzer das Recht, auf Antrag eine kostenlose Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sie haben außerdem das Recht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Verarbeitungseinschränkung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Falls zutreffend, können Sie auch Ihr Recht auf Datenportabilität geltend machen. Sollten Sie annehmen, dass Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

Löschung von Daten

Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Löschung Ihrer Daten. Von uns gespeicherte Daten werden, sollten sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr vonnöten sein und es keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen geben, gelöscht. Falls eine Löschung nicht durchgeführt werden kann, da die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforderlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

 

Widerspruchsrecht

Nutzer dieser Webseite können von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu jeder Zeit widersprechen. Wenn Sie eine Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen bzgl. der Erhebung, Verarbeitung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder erteilte Einwilligungen widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

ÖGL für WEB

ÖGL für WEB Seite2

Der Franziszeische Kataster

 

Der Franziszeische Kataster in Österreichisch Schlesien (1824–1871)

Edition, Digitalisierung, Analyse

Teil 3 des Langzeit-Editionsprojekts zum Franziszeischen Kataster (Teil 1: Bukowina, Teil 2: Kärnten)

FWF-Projekt Nr. P30396

Projekthomepage: http://www.franziszeischerkataster.at

Laufzeit: 2018–2021

Projektleitung: Univ.-Prof. Mag.Dr. Kurt Scharr, Leopold-Franzens Universität Innsbruck

 

Der Franziszeische Kataster war der erfolgreiche Versuch, die – sich um 1800 von der Ständegesellschaft zur Nationalgesellschaft wandelnden – Länder Mitteleuropas zu einem einheitlichen Rechtsraum im Hinblick auf Bodenbewertung und Steuerwesen zusammenzufassen. Es handelt sich um eine der bedeutendsten und persistenten, bis heute sichtbaren Leistungen der Habsburgermonarchie für einen wesentlichen Teil Mitteleuropas. Neben den kunstvoll ausgefertigten Mappenblättern brachte die Anlegung des Katasters einen überaus vielfältigen Quellenkorpus hervor, der für verschiedenste historische Fragestellungen ausgewertet werden kann. Als wesentlicher Beitrag zur Entstehung eines zentralstaatlichen Großwirtschaftsraumes war die Franziszeische Landesaufnahme ein grundlegender Baustein zur Gestaltung einer wirtschaftlichen und administrativen Großregion. In Übereinstimmung mit der neueren vergleichenden europäischen Forschung wird der Kataster als Meilensteindes modernen Staatswesens interpretiert. Das laufende Projekt mit Schwerpunkt auf dem Kronland Österreichisch-Schlesien versteht sich als Fortsetzung eines Langzeit-Editionsprojekts, das 2008 mit Pilotstudien über Kärnten und die Bukowina erfolgreich angestoßen wurde. Unter Zugrundelegung einer erprobten methodischen Analyse wird der Franziszeische Kataster dieses ehemaligen Kronlandes (heute zwischen der tschechischen und polnischen Republik aufgeteilt) in Form einer Quellenedition auf breiter sozial-, wirtschafts- sowie gesellschaftsgeschichtlicher Basis erstmals systematisch aufbereitet und erschlossen. Die digital publizierten Ergebnisse werden über die Projekthomepage frei und kostenlos zugänglich sein.

 

Franziszeischer Kataster, all rights reserved.  Webdesign: www.vision-possible.com